Das Russisch-Profil auf Reisen

Am Dienstag, den 03.05.2022 ging es für uns Schüler und Schülerinnen des Russisch-Profils der Klassen 10b und 10c nach Karlsruhe los. Nach Ankunft in der Jugendherberge begann es für uns mit einer Stadtrallye in Karlsruhe, für die wir uns in kleine Gruppen aufteilten. Es war für uns eine sehr gute Möglichkeit selbstständig die Stadt kennen und dabei auch Neues zu lernen. Wir konnten viele schöne und spannende Sehenswürdigkeiten der Stadt Karlsruhe sehen. Eine ist das Schloss, von dessen Turm aus wir einen schönen Ausblick auf die ganze Fächerstadt hatten. Das Wetter hat ab diesem Zeitpunkt leider nicht mehr mitgespielt, weshalb wir uns dann auf den Weg in die Jugendherberge machten. Kurz darauf gab es aber auch schon Abendessen. Danach entschieden wir uns noch einen Abendspaziergang zu machen. Dieser gab uns die Chance untereinander unsere Kontakte zu stärken. Da gegen 22:00 Uhr die Nachtruhe begann, sind wir wieder zurück in die Jugendherberge gekehrt und beendeten damit unseren Tag.

Am Mittwoch, den 04.05.2022, begannen wir, uns mit einem Frühstück für den gesamten Tag zu stärken. Anschließend ging es dann für alle nach Baden-Baden, um den historischen Hintergrund der Stadt in Verbindung mit Russland kennenzulernen. Eine kleine Exkursion durch die Kurstadt Baden-Baden mit einer Exkursionsleiterin hat uns Schülern und Schülerinnen geholfen die Stadt näher kennenzulernen. Dabei erfuhren wir beispielsweise vieles über russische Schriftsteller in Baden-Baden und badische Prinzessinnen in Russland. Nach der Führung teilten wir uns in kleinere Gruppen auf und genossen unsere Freizeit. Diese war eine gute Möglichkeit selbstständig eine fremde Stadt zu erkunden. Im Laufe des Tages stärkte sich sowohl die Klassengemeinschaft als auch individuelle Bindungen der Schüler und Schülerinnen. Am frühen Abend versammelte sich die Gruppe und fuhr gemeinsam wieder zurück in die Jugendherberge. Nach dem dortigen Abendessen hatten wir wieder etwas Zeit für uns. Die meisten von uns versammelten sich im Freizeitraum, um gemeinsam Tischtennis, Tischkicker und Gesellschaftsspiele zu spielen. Auch diesen Tag ließen wir in unseren Zimmern in kleinerer Runde ausklingen.

Am darauffolgenden Tag, Donnerstag, den 05.05.2022, durften wir uns nach dem Frühstück ein Lunchpaket machen, da wir den ganzen Tag unterwegs sein würden. Daraufhin ging es auch schon nach Frankreich los, in die Stadt Straßburg. Nach längerer Fahrt kamen wir an und machten uns auf den Weg in Richtung der Kathedrale Notre Dame de Strasbourg. Diese besichtigten wir sowohl von innen als auch von außen. Nach sehr vielen Treppen und einem sehr langen Weg nach oben, waren wir auch endlich oben angekommen und betrachteten die schöne Aussicht auf Straßburg. Anschließend trennten wir uns erneut in kleine Gruppen und verbrachten so unsere Freizeit bis zur gemeinsamen Bootsfahrt. Beim Boot konnten wir uns alle Kopfhörer nehmen, um uns während der anderthalbstündigen Fahrt die Geschichte Straßburgs anzuhören (u.a. Deutsch-französischer Krieg, 2. Weltkrieg, Europaparlament). Anschließend aßen wir alle gemeinsam in einem Restaurant die Elsässische Spezialität „Flammkuchen“. Die Atmosphäre war sehr schön und angenehm. Nach diesem sehr leckeren Abendessen ging es für uns alle wieder zurück in die Jugendherberge. Die Rückfahrt war für alle sehr ermüdend, da wir den ganzen Tag unterwegs gewesen waren.

Am nächsten Morgen, am Freitag, den 06.05.2022 zogen wir nach dem Frühstück aus den Zimmern aus und machten wir uns auf den Weg zum Karlsruher Bahnhof, um von da aus in den Zoo zu gehen. Nach einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Besuch im Karlsruher Zoo war es auch schon Zeit, zurück nach Mannheim zu fahren.

Text: Monika und Ruby, 10c

Datenschutz
Ludwig-Frank-Gymnasium, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ludwig-Frank-Gymnasium, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.